Super Selfie & Co – Archivworkshops: Niederländisches Nationalarchiv

Zwar etwas abseits der Archive20-Themen, aber auch mal eine Erwähnung wert: die Workshops des Niederländischen Nationalarchivs für jung und alt in der Weihnachtspause:

Papier maken

Papier kun je van verschillende materialen maken, zoals hout en papiersnippers. Maar wist je dat je ook een versleten spijkerbroek of oud geld kunt gebruiken? In deze workshop maak je zelf papiergeld van echte geldsnippers!Kerstvakantie: 2, 3, 4 januari
Tijd: 13.00 – 14.30 uur

Super Selfie

Maak jij weleens een selfie? En wil jij leren hoe je een Super Selfie maakt? Tijdens deze workshop leer je wat je kunt doen om leuk te kijken, hoe je zorgt voor een goede belichting en wat een goede hoek is. Aan het eind van de workshop weet jij hoe je perfect moet poseren voor een Super Selfie en ook hoe je die in no-time maakt!

Kerstvakantie: 5, 6 januari
Tijd: 13.00 – 14.00 uur

Fotoboekje maken

In deze workshop maak en versier je een eigen fotoboekje. Met eenvoudige technieken vouw je in een handomdraai een uniek fotoboekje om je mooiste foto’s in te bewaren.
Het vouwen lijkt moeilijk, maar is eigenlijk heel gemakkelijk.Kerstvakantie: 7, 8 januariTijd: 13.00 – 14.00 uur

Liste deutschsprachiger Archivblogs

Die aktualisierte Liste deutschsprachiger Blogs mit Bezug zu Archiven und deren Arbeit fußt auf der Blogroll von siwiarchiv und einem Eintrag auf Archivalia. Ergänzungen und weitere Hinweise können als Kommentare erfolgen und werden eingearbeitet:

Liste deutschsprachiger Archivblogs weiterlesen

Mit dem Baby ins Archiv – Ein Erfahrungsbericht

Meine Arbeit basiert zu einem großen Teil auf Archivmaterial. So bleiben regelmäßige Archivaufenthalte nicht aus. Mir wurde geraten, die meiste Archivarbeit in der Schwangerschaft abzuschließen. Leider war mir das aus verschiedenen Gründen nicht möglich. Daher blieb mir nichts anderes übrig, als meine vier Monate alte Tochter mit ins Archiv zu nehmen.

Mit dem Baby ins Archiv – Ein Erfahrungsbericht weiterlesen

Externe Kommunikation und digitale Vermittlung (Vortrag, Wien, 11.11.2016)

Externe Kommunikation und digitale Vermittlung – heraus aus der archivischen Staubecke?
Vortrag auf der Konferenz: Die Zukunft der Vergangenheit in der Gegenwart. Archive als Leuchtfeuer im Informationszeitalter (9.-11.11.2016, Wien) #IOeG2016
Kleiner Nachtrag zur Konferenz (Vortragsfolien); die Beiträge werden auch publiziert.

Les archives de l’Hérault signent un partenariat avec Wikimedia

C’est une première pour un service d’archives départementales : les Archives de l’Hérault ont signé en septembre 2016 une convention de partenariat avec l’association Wikimédia France (1). Concrètement, ce partenariat vise deux projets „open-data“ : enrichir l’encyclopédie collaborative Wikipédia pour créer et améliorer les notices concernant les fonds d’archives conservés par les archives de l’Hérault, et enrichir la médiathèque Wikimédia Commons par des documents emblématiques conservés par l’institution.
Via Revue francaise de Généalogie (kompletter Bericht)

Regula Zürcher, Zeitfenster 1916: Ein History Blog des Staatsarchivs St. Gallen (arbido 4/2016)

[Via arbido 4/2016, Abstract] Das Staatsarchiv St. Gallen betreibt seit Anfang 2016 einen täglichen History Blog. «Zeitfenster 1916» wird gespeist mit Quellen aus den eigenen Beständen. Ziel ist, das Kriegsjahr 1916 aus einer regionalen und alltagsgeschichtlichen Perspektive darzustellen und dadurch auf den reichen Quellenfundus im Archiv aufmerksam zu machen. Der Artikel stellt das Projekt vor und zieht eine Zwischenbilanz.

Neu: DFG-Ausschreibung zur Digitalisierung archivalischer Quellen

Eine gute Nachricht: Die DFG schreibt die Digitalisierung archivalischer Quellen aus. Archive können bei der DFG bis zum 1. Februar 2017 eine Absichtserklärung abgeben und danach bis zum 4. Mai 2017 einen Förderantrag einreichen.

Die Ausschreibung finden Sie hier: DFG-LIS.

Informationen zur Digitalisierung archivalischer Quellen (Handreichungen etc.) finden Sie auf der Homepage der Archivschule Marburg.