Schlagwort-Archive: biparcours

Seminar: Geocache – QR-Code – Biparcours: Werkzeuge für die historische Bildungsarbeit in Stadt und Raum (5.4.2017)

Aus der Ankündigung:

Fragen
– Welche Werkzeuge zur Erstellung digitaler historischer Führungen im öffentlichen Raum gibt es und wie werden sie angewendet?
– Wie funktioniert Geocaching und wie kann es für die historische Bildungsarbeit genutzt werden?
– Was muss vor der digitalen Umsetzung erledigt werden?
– Welche Möglichkeiten gibt es, die anonymen Nutzer von digitalen Angeboten wieder aus dem öffentlichen Raum in die Gedächtniseinrichtung zu führen?

Ziele
– Kennenlernen von Werkzeugen zur Erstellung individuell nutzbarer historischer Stadtrundgänge und Erlebnispfade
– Austausch über Erstellung, Nutzung und Wirkung digitaler Angebote für die individuelle Erkundung des öffentlichen (Geschichts-)Raums
– Praxiserfahrung mit einem QR-gestützten Denkmalpfad und einem Geocache

Zielgruppe
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Archiven, Museen und anderen Gedächtniseinrichtungen, Archiv- und Museumspädagoginnen und -pädagogen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der historischen
Bildungsarbeit tätig sind

Referierende
Dr. Helge DAVID
openmuseum.de

Manuela LANGE
Bundesarchiv Koblenz

Kim Marie STACHELHAUS
LVR-Zentrum für Medien und Bildung