Tagung beendet!

Eine intensive, sehr diskussionsfreudige Tagung „Offene Archive?“ ist gestern am frühen Abend zu Ende gegangen! Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, besonders bei unseren Referenten/innen (die teils sehr weite Wege auf sich genommen haben!). Besonders beeindruckt haben die Präsentationen unserer ausländischen Gäste … und nicht nur das Beispiel der in der Tagung durch Christian van der Ven vertretenen Niederlande zeigt uns, wie sehr ein Begriff wie (archivische) „Spätzünder“ noch berechtigt ist. Aber: der Weg ist eingeschlagen, die Resonanz war sehr gut – to be continued,-

Charlotte S. H. Jensen (Kopenhagen, Dänemark) in action 

Offene Archive: das bedeutet nicht einfach nur die Anwendung von Anwendungen der sozialen Medien, es ist viel mehr! Wie Mario Glauert in seinem Resümee der Tagung verdeutlichte, geht es dabei auch und vor allem darum, den Archivbenutzer als Kunden/Mitarbeiter usw. in den Mittelpunkt zu stellen.
Wir planen, im Laufe der nächsten Zeit die Vorträge über das Tagungsblog zu veröffentlichen. Zusammenfassungen der Tagung werden ebenfalls veröffentlicht werden.
Fotoimpressionen: http://www.flickr.com/photos/stadtarchiv_speyer/sets/72157632076910127/
http://www.flickr.com/photos/58898431@N04/sets/72157632085264352/

Das Twitter-Archiv der Tagung (#archive20) findet Ihr hier (Danke an Maria Rottler): https://docs.google.com/spreadsheet/pub?key=0AuzH9nJh63FFdFlhVW1yejFvQmp0S0xrbzVPcGh4N3c&single=true&gid=82&output=html


Joachim Kemper

Wiss. Archivar (Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg), Historiker

More Posts

Follow Me:
Twitter

3 Gedanken zu „Tagung beendet!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.