Nach dem Brand des Staatsarchivs in Sarajevo: Suche nach Kopien/Scans

Am 7. Februar 2014 brannte in Sarajevo das Staatsarchiv. Die meisten Akten, die verbrannten, bezogen sich auf Österreich-Ungarns Verwaltung in Bosnien-Herzegowina (1878-1918). Insgesamt wurden 300 Kartons völlig zerstört, sie können nicht mehr restauriert werden.

Unser Projekt sammelt Kopien/Scans, die von ForscherInnen von Dokumenten aus dem bosnisch-herzegowinischen Staatsarchiv in den letzten Jahren angefertigt wurden. Insgesamt haben wir bereits mehrere hundert gesammelt – doch hoffen wir in den nächsten Jahren dem Archiv, mit dem wir zusammenarbeiten, weitaus mehr zur Verfügung stellen zu können.

Das Projektteam besteht aus Dr. Tamara Scheer (Ludwig Boltzmann Institut für Historische Sozialwissenschaft), Kamala Sertovic (Österreichisches Kooperationsbüro in Wissenschaft, Bildung und Kultur in Sarajevo) sowie HistorikerInnen aus mehreren Ländern, wie Deutschland, den USA, Türkei und Kroatien.

Sollten sie uns mit Kopien/Scans unterstützen können oder Fragen haben, bitte um Kontaktaufnahme unter:
Dr. Tamara Scheer
Ludwig Boltzmann-Institut für Historische Sozialwissenschaft,
Universitätscampus Altes AKH
A- 1090 Wien, Spitalg. 2, Hof 1, Eing. 1.1 
Tel: +43-1-4277-41251
Email: tamara.scheer@univie.ac.at

www.lbihs.at

In February 2014, a fire destroyed many documents in the Bosnian-Herzegovinian Archive in Sarajevo, i.p. the period of Austro-Hungarian administration (1878-1918). About 300 boxes were destroyed in a way that they can not longer be restored (see link on our homepage). In the past years, researchers have copied or digitalized thousands of these documents which have therefore survived on our computers and in our offices.
Our project aims to collect these copies. In the previous months researchers from many countries have already sent hundreds of them. But our hope is to hand over the archive many, many more.

Our project team consists of Dr. Tamara Scheer (Ludwig Boltzmann Institute for Social Science History), Kamala Šertović (Österreichisches Kooperationsbüro in Wissenschaft, Bildung und Kultur in Sarajevo) as well as researchers and historians from Austria, Croatia, Germany, Turkey, UK, United States, …

If you want to support our project please contact: tamara.scheer@univie.ac.at

http://www.oesta.gv.at/site/cob__58636/5164/default.aspx

via Kathrin Kininger (@guidobaldine)


Maria Rottler

Administratorin der Gemeinschaftsblogs Ordensgeschichte und Geschichte Bayerns; Netzwerke gelehrter Mönche. St. Emmeram im Zeitalter der Aufklärung (Tagungsblog "Frobenius Forster"); Roman Zirngibl (Benediktiner in St. Emmeram, Historiker, Archivar)

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.