Wie weiter nach den Pilotprojekten? Überlegungen zu einer Crowdsourcingstrategie im Landesarchiv Baden-Württemberg (Dr. Andreas Neuburger) – Vorschau: Offene Archive 2.2 (16)

Dr. Andreas Neuburger
Wie weiter nach den Pilotprojekten? Überlegungen zu einer Crowdsourcingstrategie im Landesarchiv Baden-Württemberg

Nach den theoretischen Vorarbeiten sowie ersten praktischen Erfahrungen aus der Durchführung von Crowdsourcingprojekten steht das Landesarchiv vor der Frage, welche Erkenntnisse und Konsequenzen sich daraus für die Planung zukünftiger Projekte ergeben. Der Vortrag widmet sich den derzeit laufenden Überlegungen, eine Strategie für die zielführende Planung und Umsetzung weiterer Projekte zu entwickeln. Dabei steht eine Reihe von Aspekten im Blickpunkt: Welches Projektdesign bietet Archiv und Crowd den größten Mehrwert? Wie kann die jeweils erforderliche Crowd angesprochen werden und welcher Ressourceneinsatz des Archivs ist sinnvoll? Darüber hinaus stellen sich Fragen nach der Präsentation und Verwaltung nutzergenerierter Daten.

Kurzbiographie

Dr. Andreas Neuburger

  • Geb. 1979
  • 1999-2005 Studium der Neueren Geschichte und Politikwissenschaft in Tübingen und Edinburgh
  • 2006 Wissenschaftlicher Angestellter am Historischen Seminar der Universität Tübingen
  • 2009 Promotion in Neuerer Geschichte
  • 2009-2011 Archivreferendariat im Landesarchiv Baden-Württemberg

Seit Juli 2011 Tätigkeit im Landesarchiv Baden-Württemberg: Projektmitarbeiter Staatsarchiv Sigmaringen; 2012 Referent Generallandesarchiv Karlsruhe; ab November 2013 Leiter der Stabsstelle des Präsidenten, seit 2015 zudem Referatsleiter in der Abteilung Fachprogramme und Bildungsarbeit.


Elisabeth Steiger

Elisabeth Steiger hat Germanistik und Europäische Ethnologie/Volkskunde an der Universität Würzburg studiert und arbeitet am Cologne Center for eHumanities (Universität zu Köln) und für das International Centre for Archival Research (ICARUS). Außerdem ist sie als Journalistin und Redakteurin tätig. Sie bloggt unter: co:op, Archive2.0, UniBloggT, Archivum Rhenanum – Archives numérisées du Rhin supérieur / Digitale Archive am Oberrhein, Pfälzische Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften und Geschichte Bayerns.

More Posts

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.