Mission Statement (AK Offene Archive, Stand September 2021)

Auf Antrag aus der Mitgliedschaft hat der Gesamtvorstand des VdA in seiner Herbstsitzung 2016 den Arbeitskreis Offene Archive als spartenübergreifenden Arbeitskreis eingerichtet. Ziel des Arbeitskreises war und ist dabei, die aktuellen Entwicklungen von digitalen Kommunikations-, Kollaborations- und Präsentationsmöglichkeiten zu begleiten und z.B. für Beratungen zur Verfügung zu stehen. Konstituiert hat sich der Arbeitskreis einerseits aus der AG Social Media und Öffentlichkeitsarbeit des VdA sowie aus dem Umfeld der seit 2012 stattfindenden Konferenzreihe Offene Archive. Diese Konferenzreihe samt BarCamps und weitere Veranstaltungsformate des Arbeitskreises sind daher seit dem Jahr 2017 Veranstaltungen des VdA. Es finden in der Regel zwei jährliche Treffen für die Mitglieder des AK statt.

Der AK steht allen Mitgliedern des VdA offen, die sich grundsätzlich zumindest für einen Schwerpunkt oder mehrere der aktuellen Themenbereiche aus der Arbeit des AK interessieren. Die aktive Mitwirkung in den Schwerpunktbereichen sowie in der AK-Kommunikation (digital wie vor-Ort-Treffen bzw. Veranstaltungen) wird dabei gewünscht.
Zu den aktuellen Schwerpunkten des AK zählen (Stand: Herbst 2021) diese Themenfelder und Aktivitäten:

  • Öffentlichkeitsarbeit in und zu Archiven (intern wie extern), digitale Kommunikation und Soziale Medien;
  • Digitalität in Archiven, z.B. digitale Erweiterung, digitale Herausforderungen und Strategien, digitale Innovationen, Präsentation von Archivalien;
  • Partizipation und Vernetzung, Offenheit und Dialog mit potentiellen Nutzer*innen, Serviceorientierung;
  • Diversität und Sensibilität, z.B. für benachteiligte Gruppen und Menschen, im Archivwesen;
  • Koordination und Organisation von Veranstaltungen bzw. Mitwirkung an Veranstaltungen, Veröffentlichungen usw.;
  • Blog als Vernetzungs- und Informationsangebot auch für Nicht-Mitglieder des Arbeitskreises.


Diesen Blogbeitrag zitieren
Joachim Kemper (2021, 7. September). Mission Statement (AK Offene Archive, Stand September 2021). Archive 2.0. Abgerufen am 29. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/ckkd

Joachim Kemper

Wiss. Archivar (Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg), Historiker

More Posts

Follow Me:
Twitter

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search