Dreimonatige Kampagne des Bundesarchivs

Unter dem Titel „70 Jahre Bundesarchiv – 30 Jahre Einsicht in die Stasi-Unterlagen“ hat das Bundesarchiv Anfang April eine Social-Media-Kampagne gestartet. Befragte Benutzer*innen geben in dem Rahmen in Beiträgen samt Share Pic ihre Verbundenheit mit dem Archiv wieder. Dieses ist seit dem 16. Juni 2021 um das Stasi-Unterlagen-Archiv erweitert – gefeiert wird jedoch das 70-jährige Bestehen des Bundesarchivs als Institution sowie die 30-jährige Wiederkehr der ersten Einsicht in Stasi-Unterlagen über die eigene Person.

Ein Beispiel für Elemente der Kampagne ist der Tweet über Sven Felix Kellerhoff, der als WELT-Geschichtsredakteur das BArch häufig nutzt. Hashtag der bis Ende Juni dauernden Aktion ist #70Dreißig.

Ergänzung vom 20. April: Hashtag ergänzt und Beitragsbild angepasst

Tim Odendahl

Archivar im Stadtarchiv Esslingen (seit Oktober 2020), Mitglied im Arbeitskreis „Offene Archive“

More Posts

Follow Me:
Twitter


Tim Odendahl

Archivar im Stadtarchiv Esslingen (seit Oktober 2020), Mitglied im Arbeitskreis „Offene Archive“

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search