Barrierefreiheit im Archiv: Praxistipp zu Hilfsmitteln

In Ihrem Archiv arbeitet jemand mit einer Erkrankung aus dem Autismus-Spektrum? Oder: Der neue Auszubildende ist kleinwüchsig? Oder: Sie möchten die Arbeitsplätze im Archiv grundsätzlich barrierefreier gestalten? Wenn es um Hilfsmittel und technische Arbeitshilfen zur Verbesserung der Barrierefreiheit geht, finden Sie hier viele nützliche Tipps.

Genauer: Nicht hier, sondern auf der Website REHADAT. REHADAT ist ein Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln e. V., gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Auf der Website werden sehr übersichtlich Informationen zu Produkten (Hilfsmitteln) zur Verfügung gestellt. So finden Sie Hinweise zu Produkten rund um “Arbeitsplatz & Ausbildung” oder “Kommunikation & Information”. Aber das Informationsangebot geht weit darüber hinaus.

Eine eigene Unterseite ist der Ausstattung mit Hilfsmitteln und technischen Arbeitshilfen im Beruf gewidmet. Vorgehen, Leistungsträger und Beratungsmöglichkeiten werden vorgestellt.

Das Portal REHADAT-Talentplus ist speziell dem Thema “Arbeitsleben und Behinderung” gewidmet.

Screenshot von der Homepage des Portals REHADAT-Talentplus

Auf eigenen Seiten (Rubrik “Im Job”, dort “Arbeitsgestaltung und Nachteilsausgleich”) gibt es unter anderem praktische Tipps und Checklisten für die berufliche Teilhabe von Menschen. Zum Beispiel 9 Tipps für die Teilhabe von Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung oder für Beschäftigte mit Depressionen.

Die REHADAT-Informationsangebote richten sich an Menschen mit Behinderungen (Beschäftigte, Auszubildende) ebenso wie an Arbeitgebende und Betriebliche Interessenvertretungen. Wenn Sie Ihr Archiv für die Menschen, die darin arbeiten und die es nutzen, barrierefreier gestalten möchten: Nutzen Sie dieses Angebot!

Denn das Thema Barrierefreiheit geht jeden an – früher oder später.

90% der Behinderungen entstehen durch Krankheiten. Quelle: REHADAT / Statistisches Bundesamt 2022.


Diesen Blogbeitrag zitieren
AG Barrierefreiheit (2024, 13. April). Barrierefreiheit im Archiv: Praxistipp zu Hilfsmitteln. Archive 2.0. Abgerufen am 21. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/w7sc

AG Barrierefreiheit

Die AG Barrierefreiheit besteht seit Dez. 2022 und gehört zum Arbeitskreis Offene Archive im VdA. Wir arbeiten digital / online und so, wie es jede/r von uns einrichten kann. Wir freuen uns über Interessierte, die mitmachen möchten; einfach E-Mail an ag-barrierefreiheit@gmx.de. Weiteres zum Einstieg: https://archive20.hypotheses.org/11490.

More Posts - Website

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search