Kurzbiographie unserer Referentin Tanja Praske

Heute stellen wir Euch eine weitere Referentin für die Tagung „Offene Archive 2.1“ in Stuttgart vor!
Frau Praske wird zum Thema „Bloggen und Social Media im Museum – eine Erfolgsstory?“ referieren.

Google

Dr. des. Tanja Praske

Nach dem Studium der Kunstgeschichte in Frankfurt am Main und in Paris promovierte sie über das französische Königsbild im Mittelalter. Anschließend war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Rahmen eines DFG-Projekts über die Historische Emotionsforschung am Kunstgeschichtlichen Institut der Johann Wolfgang von Goethe-Universität in Frankfurt tätig. Danach absolvierte sie ein zweijähriges wissenschaftliches Volontariat in der Museumsabteilung der Bayerischen Schlösserverwaltung (BSV) in München. 2013 wechselte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in die Öffentlichkeitsabteilung der BSV und ist zuständig für Neue Medien mit Fokus auf Kultur-Apps.

Im Rahmen des Volontariats baute sie das Blog des Residenzmuseums mit auf und verfasste Texte für die Ludwig II. App der Bayerischen Staatsbibliothek. Darüber hinaus bloggte sie für die Kulturkonsorten (www.kulturkonsorten.de), mit denen sie Social Media Strategien für Kulturinstitutionen umsetzte. Als Kulturbloggerin schreibt sie seit Oktober 2012 auf: www.tanjapraske.de.


Elisabeth Steiger

Elisabeth Steiger hat Germanistik und Europäische Ethnologie/Volkskunde an der Universität Würzburg studiert und arbeitet am Cologne Center for eHumanities (Universität zu Köln) und für das International Centre for Archival Research (ICARUS). Außerdem ist sie als Journalistin und Redakteurin tätig. Sie bloggt unter: co:op, Archive2.0, UniBloggT, Archivum Rhenanum – Archives numérisées du Rhin supérieur / Digitale Archive am Oberrhein, Pfälzische Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften und Geschichte Bayerns.

More Posts

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.