eBookshop des Belgischen Staatsarchivs

Vorbildlich: Das Belgische Staatsarchiv hat bereits vor einiger Zeit einen eBookshop eingerichtet und teilt dazu mit:

Jedes Jahr veröffentlicht das Staatsarchiv über hundert Werke, um die Nachforschungen in den Archiven zu vereinfachen: Archivführer, Findbücher, Studien über die Geschichte und die Archivwissenschaften, usw. Bislang wurden diese Werke in gedrucktem Format in den verschiedenen Dienststellen des Staatsarchivs veröffentlicht; die neusten Findbücher werden hingegen auch als PDF-Datei online verfügbar sein.

Künftig werden auch die gedruckten Werke in digitalem Format herausgegeben und so für Studenten, Nachforscher, Genealogen, Geschichtsbegeisterte und viele andere Menschen über die Website des Staatsarchivs unter folgender Adresse verfügbar sein: www.arch.be/ebookshop.

Die Werke können zu demokratischen Preisen heruntergeladen werden. Zu den ersten eBooks gehören beispielsweise der überarbeitete „Quellenführer zu den Dokumenten über den Ersten Weltkriegs in Belgien“, die „Beständeübersicht des Staatsarchivs in Lüttich“ und eine Publikation über die „Archive des Großen Rats von Mechelen“.

Ein eBook können Sie überall hin mitnehmen und so jederzeit tausende Seiten auf ihrem Tablet‑Computer, ihrem Reader oder Laptop lesen. Dieses Format eröffnet neue Möglichkeiten für umfangreiche Referenzwerke wie beispielsweise Archivführer. Die wissenschaftlichen Publikationen des belgischen Staatsarchivs finden so eine rasche Verbreitung. Klassische und vergriffene Werke erwachen dank des eBooks zu neuem Leben: sie sind für Nachforscher unverzichtbar, aber ihr Druck wäre zu kostenaufwändig. Neben einem angenehmen Leseerlebnis bieten eBooks eine Reihe praktische Funktionen: Volltextsuche, einfaches Blättern, Lesezeichen, Markieren von Wörtern und Abschnitten, Notizen, benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis, und vieles mehr. (Link)

 

Joachim Kemper

Wiss. Archivar (Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg), Historiker

More Posts

Follow Me:
Twitter


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.