24. Juni 2016: Tweetup im @isg_frankfurt

#ARCHIVPERLEN  – Dem Vergessen entreißen (Tweetup), 24. Juni 2016

Wer immer schon einmal wissen möchte, ob Archive wirklich so sind, wie sie in einer bekannten sonntäglichen Krimireihe regelmäßig dargestellt werden (nämlich: Aktenkeller [der Kriminalpolizei] mit leicht verhuschten Mitarbeitern), der ist zu dieser Twitter-Führung in das Institut für Stadtgeschichte Frankfurt am Main (auf Twitter: @isg_frankfurt) herzlich eingeladen.  Beginn ist um 18 Uhr im Dormitorium des ehemaligen Karmeliterklosters (heute: Institut für Stadtgeschichte, Münzgasse 9); es folgt ein Rundgang zu (Archiv)Orten und Archivalien, die sonst wenig oder gar nicht zugänglich sind. Und sicher ist: den schummrigen Aktenkeller der Fernseh-Kripo werden wir nicht finden,-

Für Twitter-Nutzer, Blogger, Instagram-Nutzer und alle Interessierten (auch offline) offen!

 Anmeldungen: joachim.kemper@stadt-frankfurt.de oder per Tweet an @isg_frankfurt bzw.  @jo_kemper



Diesen Blogbeitrag zitieren
Joachim Kemper (2015, 12. November). 24. Juni 2016: Tweetup im @isg_frankfurt. Archive 2.0. Abgerufen am 23. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/ck45

Joachim Kemper

Wiss. Archivar (Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg), Historiker

More Posts

Follow Me:
Twitter

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. 20. Mai 2016

    […] (Theater Heilbronn, eine Analyse zu #Hexenhatz gibt es bei Christian Holst), Oper (@beethovenfest), Archive, Wissenschaft (@ScienceTweetup), Verlag (BookUp von Stefanie Leo aka @buecherkinder) und Co […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search