“Die Social-Media-Aktivitäten werden wir künftig Schritt für Schritt weiter ausbauen.”

Interessantes zum Thema “soziale Medien” in der neuesten Rundmail des VdA (Verband deutscher Archivarinnen und Archivare):
 
“Liebe Kolleginnen und Kollegen in unserem Fachverband, ein turbulentes, arbeitsreiches, aber erfolgreiches Jahr nähert sich langsam dem Ende. Die vielfältigen Aktivitäten des Bundesverbandes und seiner Organe (Fachgruppen, Landesverbände, Arbeitskreise) haben Sie sicherlich auf unserer Homepage, in der Fachzeitschrift ARCHIVAR, in der überregionalen Presse oder auf unserem Facebook-Profil mitverfolgt. Die Social-Media-Aktivitäten werden wir künftig Schritt für Schritt weiter ausbauen. So wird es ab Januar 2013 möglich sein, über eine Schnittstelle die TT-News auf der Startseite der VdA-Homepage als Link zu teilen und damit über Facebook weiter zu verbreiten.”

Joachim Kemper

Wiss. Archivar (Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg), Historiker

More Posts

Follow Me:
Twitter


Joachim Kemper

Wiss. Archivar (Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg), Historiker

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Übersetzung: Die bauen einen Facebook-Button auf ihre Seite.

  2. klaus graf sagt:

    Bisher gibts keinen funktionierenden RSS-Feed für VdA-News 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search