Ein Gedanke zu „Stichwort: Fotografieren durch Nutzer*innen in staatlichen Archiven (neu: Schleswig-Holstein)“

  1. Ich finde es schön, dass die Liste der Staatsarchive, die das Fotografieren von Archivgut in ihren Lesesälen nicht erlauben, kürzer wird. Nun muss die Herangehensweise in diesem Themenbereich insofern geändert werden, dass die unterschiedlichen Modelle verglichen werden, um zu zeigen, wie progressiv einzelne Staatsarchive wirklich sein können.

    Wer für Offene Archive steht, muss auch klar sagen können, was eben nicht-offen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.