Arbeitskreis „Offene Archive“

Über den Arbeitskreis

Auf Antrag aus der Mitgliedschaft hat der Gesamtvorstand des VdA in seiner Herbstsitzung 2016 den Arbeitskreis Offene Archive als spartenübergreifenden Arbeitskreis eingerichtet. Er soll die aktuellen Entwicklungen von digitalen Kommunikations-, Kollaborations- und Präsentationsmöglichkeiten begleiten und für Beratungen zur Verfügung stehen.

Konstituiert hat sich der Arbeitskreis einerseits aus der (auch weiterhin aktiven) AG Social Media und Öffentlichkeitsarbeit des VdA sowie aus dem Umfeld der seit 2012 stattfindenden Konferenzreihe Offene Archive. Themen und Projekte sind unter anderen die Implementierung und Nutzung von Sozialen Medien und Blogs, partizipative Nutzerkontakte aller Art, Ausrichtung von Veranstaltungen zum Thema sowie aktive Mitwirkung im Rahmen von Archivtagen (zum Beispiel in Form einer Social-Media-Lounge beim Deutschen Archivtag).

Die Konferenz Offene Archive samt BarCamp (ArchivCamp) war durch die Mitwirkung des Arbeitskreises im Jahr 2017 erstmals auch eine Veranstaltung des VdA. Geplant sind zwei jährliche Treffen der Mitglieder des Arbeitskreises.

Über das Blog

Das Blog “Offene Archive” ist entstanden aus der Vorbereitung, Organisation sowie Nachbereitung der Konferenz „Offene Archive? Archive 2.0 im deutschen Sprachraum (und im europäischen Kontext)“, die am 22./23. November 2012 in Speyer stattfand. Es wird vom Arbeitskreis betrieben und versteht sich als offene Plattform für alle Mitglieder des VdA und darüber hinaus. Ziel ist die Berichterstattung über die Arbeit des AK und vor allem die Konferenzen (und Archivcamps) sowie die Bereitstellung eins Netzwerks zum Thema Offene Archive.

Das Blog versteht sich damit auch als Ressource für Wissen zur Gestaltung von offenen Archiven , aber auch zu Hintergründen und Technologien der Digitalisierung von Archivgut und dessen Präsentation in neuen Formaten (Archive 2.0). Beide Themenbereiche überlappen natürlich und profitieren voneinander. Neue Impulse soll es auch durch internationalen Austausch zu diesen Themen geben.

Das Blog ist daher offen, diskursiv und interaktiv angelegt und lebt vor allem von der regen Beteiligung aller, die sich zu offenen Archiven und Archiven 2.0 einbringen wollen. Daher sind insbesondere Gast-Autor:innen jederzeit willkommen.

Hashtags zum Thema: #archive20 + #archivcamp

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search