Autor: Rebekka Friedrich

0

„Archive 2.0“ in neuem Gewand

Willkommen auf dem neu gestalteten Blog des Arbeitskreises „Offene Archive“. Angepasst an aktuelle Anforderungen und neue Herausforderungen könnt ihr euch hier jetzt schnell und übersichtlich über anstehende Veranstaltungen, neue Ideen für Archive im Web 2.0 und andere spannende Entwicklungen offener Archive informieren.

1

KI-gestützte Erschließung im EGovernment-Wettbewerb: Stadtarchiv Heilbronn bittet um Unterstützung

Im Stadtarchiv Heilbronn (https://stadtarchiv.heilbronn.de) läuft derzeit ein Pilotprojekt, um die Erschließung von Fotos künftig mit Künstlicher Intelligenz (KI) zu unterstützen. Es wird eine KI-Software trainiert, um ca. 1500 Personen und rund 200 markante Gebäude erkennen zu können. Ziel dieses Projektes ist die Verbesserung der Erschließungstiefe der Fotos in der Archiv-Online-Datenbank HEUSS. Das heißt, zu den Fotos sollen mehr Informationen schneller erfasst und zugänglich gemacht werden....

1

#Don´t Rush Challenge | Offene Archive

Die aktuellen Entwicklungen machen bekannterweise auch vor Archiven nicht halt. Denn Archivar*innen sind auch während und nach Covid19 für ihre Nutzenden da: im Lesesaal, hinter den Kulissen, per Mail und in den Sozialen Medien. Auch wenn manche bereits wieder ihre Lesesäle für eine eingeschränkte Nutzung öffnen konnten, sind andere noch immer #ClosedButOpen. Was in Archiven trotz und wegen Corona aktuell so los ist, zeigen nun...

0

Nicht offen genug: das österreichische Staatsarchiv in der Krise

Vergangene Woche wurde in der österreichischen Tageszeitung „Die Presse“ ein Hilferuf von Thomas Winkelbauer, Professor für Österreichische Geschichte und Direktor des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung der Universität Wien, veröffentlicht. Er skizziert die aktuelle Situation des Staatsarchivs Österreich.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search