Kategorie: Innovation + Diskussion

Diese Kategorie umfasst Aufsätze, Vortragstexte, Konzeptplanungen, Beiträge zu Blogparaden, etc., die innovative Ideen zu „Offenen Archiven“ und „Archiven 2.0“ vorstellen. Außerdem werden hier Beiträge gesammelt, die aktuelle Diskussionen aufgreifen oder neue Denkanstöße auslösen wollen.

3

Ein neuer Ansatz für die Langzeitarchivierung von Twitter-Accounts

von Michael Jerusalem (Stadtarchiv Münster), Marc Malwitz (LWL.IT Service Abteilung) und Peter Worm (Stadtarchiv Münster) Einleitung Vor rund einem Jahr hat das Stadtarchiv Münster damit begonnen, sich im Vorfeld der Kommunalwahl mit der Archivierung von Twitter Accounts (insbesondere des Oberbürgermeisters) zu beschäftigen[1]. Der damalige Beitrag war bewusst als Werkstattbericht gedacht, der zunächst die grundsätzliche Frage der Archivwürdigkeit und dann signifikante Eigenschaften sowie Erhaltungsziele diskutierte. Der...

0

Forderung nach mehr Diversität und BIPoC in Archiven

Im Archivamtblog ist heute der Meinungsbeitrag „Archive nur aus ‚weißer‘ Sicht? Ein Plädoyer für mehr BIPoC im Archivwesen“ von Julia Kuklik und Jannik Schröder erschienen. Er behandelt mit der Forderung nach mehr „BIPoC im Archivwesen“ ein Thema, welches mit zunehmender Tendenz auch in Deutschland allgemeingesellschaftlich wie fachspezifisch (z.B. auch im Arbeitskreis Offene Archive) diskutiert wird. Archive 2.0 berichtete bereits u.a. hier. Der Beitrag geht auf...

1

Sollen Bibliotheken soziale Medien sammeln?

Gedanken von Michael Knoche (1991 bis 2016 Direktor der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar) zur Archivierung von sozialen Medien in Bibliotheken. Sein Fazit: Bibliotheken haben genug zu sammeln und sollten sich da heraushalten. Die Kommunikation der Menschen zu dokumentieren, gehört nicht zu ihrem Auftrag. Sie sind ja keine gewaltigen Spiegelbilder unseres alltäglichen Lebensvollzugs. Bibliotheken sollten sich auf Wissen konzentrieren, das einen gewissen Reifegrad erreicht...

0

Archivische Bildungsarbeit in pandemischen Zeiten (3/3)

Im ersten Teil ging es um neue Formate für Führungen und Beratung, im zweiten um zusätzliche und interaktive Angebote. Dieser letzte Blogpost handelt von weiteren Plänen für Online-Kurse und zieht ein Fazit. Immer noch steht Ihnen die Kommentarfunktion auf diesem Blog offen, um den Inhalt fortzuschreiben.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search