Kategorie: Offene Archive

1

#3SAETZEOFFENEARCHIVE, HEUTE: THOMAS WOLF

1.) Was bedeuten offene Archive für Dich? Offene Archive sind für mich die Archive der multikulturellen, multimedialen Gesellschaft, die sich den Anforderungen nach Transparenz, weitest möglichem Zugang  und Partizipation stellen. Dies zu erreichen verlangt einen Paradigmenwechsel in der archivischen Arbeit, bei der die Interessen der Archivnutzenden in den Mittelpunkt rücken. Offene Archive begleiten diesen Prozess aktiv.

0

#3SAETZEOFFENEARCHIVE, HEUTE: REBEKKA FRIEDRICH

1.) Was bedeuten Offene Archive für dich? Offene Archive setzen sich für den Zugang von Archivgut für alle Personengruppen ein und nehmen daher auch die unterschiedlichen Hürden (technisch, gesundheitlich, sozial, etc.) in den Blick, die Menschen von der Archivnutzung abhalten, und beheben diese.

0

#3SAETZEOFFENEARCHIVE, HEUTE: STEFAN SCHRÖDER

Unter diesem Hashtag sollen hier im Blog in monatlicher Folge verschiedene Mitglieder aus dem VdA-Arbeitskreis Offene Archive zu Wort kommen und jeweils auf die folgenden drei Aspekte eingehen: Was bedeuten offene Archive für dich? Was ist dein Lieblingsbeispiel für ein offenes Archiv? Am besten vorgestern sollten offene Archive… Offene Archive sind aber längst nicht mehr auf Mitglieder/Mitgliedsarchive des VdA-Arbeitskreises beschränkt. Insofern ist auch dieser Hashtag...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search