Schlagwort-Archive: Biographie

Kurzbiographie Dr. Bastian Gillner: Vorschau Offene Archive 2.2 (10)

Dr. Bastian Gillner. Geb. 1977. Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Mittleren Geschichte und Politikwissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, 2009 Promotion. 2009 bis 2011 Archivreferendariat am Hessischen Staatsarchiv Marburg und der Archivschule Marburg. 2011 Wissenschaftlicher Archivar beim Landesarchiv Baden-Württemberg, Hohenlohe Zentralarchiv Neuenstein. Seit 2011 Archivrat beim Landesarchiv Nordrhein-Westfalen Abteilung Rheinland in Duisburg. Seit 2012 Redakteur beim Blog Archive 2.0. 2014 Mitglied der VdA-AG Öffentlichkeitsarbeit und Social Media. Seit 2015 Redakteur beim Blog des VdA. Seit 2015 Oberarchivrat. Zahlreiche Veröffentlichungen zum Thema Archive 2.0. Kontakt: bastian.gillner@lav.nrw.de oder @Erlkanzler.

Publikationsliste und Interessensschwerpunkte unter http://www.clio-online.de/forscherinnen=4948

Kurzbiographie Karoline Döring: Vorschau Offene Archive 2.2 (7)

Karoline Döring ist Historikerin mit Schwerpunkt Mittelalter und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Karl-Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. [LINK http://www.uibk.ac.at/geschichte-ethnologie/mitarbeiterinnen/univ-ass/doering-karoline/] Sie ist Mitgründerin des kollaborativen Wissenschaftsblogs „Mittelalter. Interdisziplinäre Forschung und Rezeptionsgeschichte“ [LINK http://mittelalter.hypotheses.org/] und Vorsitzende des Open History e.V. – Verein für eine aktive und öffentliche Geschichtswissenschaft. [LINK http://histocamp.hypotheses.org/open-history-e-v-2], der dieses Jahr das #histocamp [LINK http://histocamp.hypotheses.org/ueber-histocamp], das erste Barcamp [LINK https://de.wikipedia.org/wiki/Barcamp] für Geschichte, ausrichtet.

Kurzbiographie unserer Referentin Anabella Barroso Arahuetes

Auch heute stellen wir Euch wieder eine Referentin vor:
Anabella Barroso Arahuetes wird auf der Tagung „Offene Archive 2.1“ in Stuttgart zum Thema „The Archivo Histórico Eclesiástico de Bizkaia and The ICARO Center“ berichten.

abarroso

Name
Anabella Barroso Arahuetes

Directora del Archivo Histórico Eclesiástico de Bizkaia (AHEB-BEHA), del Centro ICARO y del Servicio Diocesano de Archivos, de Bilbao.

Address
Archivo Histórico Eclesiástico de Bizkaia.
C/ Larrauri, 1 A, 5ª planta
48160 Derio (Bizkaia) Spain
Tfno. 34 944062490
Fax 34 944062491
www.aheb-beha.org
www.centroicaro.net
https://www.facebook.com/aheb.beha
@AHEB_BEHA

Biographical notes
e-mail: zuzen@aheb-beha.org
https://www.facebook.com/barroso.anabella
@AnabellaBarroso
https://www.linkedin.com/pub/anabella-barroso/18/a68/bb1

PhD in Contemporary History from the University of Deusto (1993 ) and Bachelor of Arts (History Section ), University of Deusto (1988). Since 1997, Director of the Archivo Histórico Eclesiástico de Bizkaia /Bizkaiko Elizaren Histori Artxiboa ( AHEB – BEHA ) and Head of the Servicio Diocesano de Archivos (Diocesan Archives Service) of the Diocese of Bilbao. Coordinator of project of organization and creation of standards for organizing archives in diocesan institutions, parishes, etc.. Currently is member of the permanent project team Integral System Information Management in the Diocese of Bilbao. Since 2008: Director of the Center Icarus . Since 2010 works as a professor at School of Education Begoñako Andra Mari, Bilbao. Author of articles on the archival policy of the Diocese of Bilbao published in conference proceedings and journals (Atlanti, 2013; Arxius 2013; Actas Congreso Virtual de Innovación educativa, 2013; Actas congreso ACAL, 2012; Educació i arxius, 2011; Arxius, 2010; Tabula, 2008, Legajos, 2006; Profesional de la Información, 2005, Revista Documentación Digital, 2005; Lusitania Sacra, 2004, Letras de Deusto, 2003; Memoria Ecclesiae, 2003; Lligall, 2003 y 2002; Métodos de Información, 2002). Also the author of several articles related to the history of the Diocese of Bilbao published in various journals and publishers (Ayer, 2001; Historia Sacra, 2000, Alkarren Barri (Partner since 1997) , DDB, Colección Palimpsesto, 2003; Fundación Santamaría 2003) . Author of „Sacerdotes bajo la atenta mirada del régimen franquista“ ( The socio-political conflicts of the Church in the Basque Country from 1960 to 1975), Desclée Brouwer , Bilbao, 1995. Since 1997, member of the Association of Archivists of the Church in Spain (AAIE ) and since 2006 general coordinator of the Working Group of Church Archives (GTAI). Since 2013, President of ALDEE (Basque Association of professionals of archives, libraries and documentation centers ).

Kurzbiographie unserer Referentin Angela Stilwell

Und hier eine weitere Referentin der Tagung „Offene Archive 2.1“:

Frau Stilwell wird über „Die Facebook-Gruppe Archivfragen“ berichten.

angela_stilwell

Angela Stilwell, geb. 1981, hat 2001-2004 die Bayerische Fochhochschule für Verwaltung und Rechtpflege, Fachrichtung Archiv, besucht und als Diplom-Archivarin (FH) abgeschlossen. Nach einem Jahr im Stadtarchiv Wasserburg am Inn, in welchem sie die historischen Unterlangen der Kreis- und Stadtsparkasse Wasseburg am Inn als Depositum ins Stadtarchiv holte, ist sie seit Februar 2006 im Stadtarchiv München tätig. Hauptarbeitsgebiete sind hier Personenrecherchen, Faust-Administration und die Arbeitsgruppe Langzeitarchivierung.
Erfahrungen mit dem Web 2.0 sammelt sie mit der Facebookseite sowie dem Twitter-Account des Historischen Vereins von Oberbayern und Blogbeiträgen auf dem Hypotheses.Blog „Geschichte Bayerns„.

Ich werde über die Entstehung und bisherigen Nutzen der Facebookgruppe „Archivfragen“ sprechen und auch einige Fragen zu deren Zukunft aufwerfen.

Kurzbiographie unserer Referentin Nanna Floor Clausen

Heute stellen wir Euch unsere Referentin Nanna Floor Clausen vor. Sie wird auf der Tagung „Offene Archive 2.1“ in Stuttgart zum Thema „Danish experience with crowdsourcing: the Danish Demographic Database“ referieren.

Nanna Floor Clausen

1980 MA in History and Russian Language
1986 Information technologist

1986 User consultant at Fyns Telefon (TDC)
1996 IT-archivist at the Danish Data Archive
At DDA I am project manager for the Danish Demographic Database (DDD) and the source entry project.
I work with database design and database queries; I maintain the core administrative applications for our data materials at DDA as a developer.
I am responsible for and developer of the static and dynamic websites for the DDD which allows the users to query databases and follow the project.

I have been the representative for DDA in the EU-projects in which DDA has been involved. I participate in international projects and co-operation on historical, demographic data. I represent DDA in the Data Documentation Initiative.
I do some research and presentation of this at relevant conferences.

Kurzbiographie unserer Referentin Nicole Graf

Heute stellen wir Euch Frau Nicole Graf vor. Sie wird auf der Tagung „Offene Archive 2.1“ in Stuttgart zum Thema „Crowdsourcing: Swissair-Projekt“ berichten.

Nicole Graf (ETH Zürich) leitet seit 2008 das Bildarchiv der ETH-Bibliothek, arbeitet seit 2005 an der ETH-Bibliothek und hat u.a. die Online-Plattform für retrodigitalisierte Fachzeitschriften (retro.seals.ch, Baugedächtnis Schweiz Online) aufgebaut. Von der Ausbildung her ist sie Diplombibliothekarin BBS und hat Soziologie, Staatsrecht und Geschichte an der Universität Bern studiert. Derzeit schliesst sie das Masterstudium Bildwissenschaft, MA an der Donau-Universität Krems ab. Sie ist Mitherausgeberin der Buchreihe „Bilderwelten. Fotografien aus dem Bildarchiv der ETH- Bibliothek“ (seit 2011).