Verschlagwortet: elektronische unterlagen

3

Ein neuer Ansatz für die Langzeitarchivierung von Twitter-Accounts

von Michael Jerusalem (Stadtarchiv Münster), Marc Malwitz (LWL.IT Service Abteilung) und Peter Worm (Stadtarchiv Münster) Einleitung Vor rund einem Jahr hat das Stadtarchiv Münster damit begonnen, sich im Vorfeld der Kommunalwahl mit der Archivierung von Twitter Accounts (insbesondere des Oberbürgermeisters) zu beschäftigen[1]. Der damalige Beitrag war bewusst als Werkstattbericht gedacht, der zunächst die grundsätzliche Frage der Archivwürdigkeit und dann signifikante Eigenschaften sowie Erhaltungsziele diskutierte. Der...

Startansicht des Twitteraccounts von OB Lewe mit einem stilisierten Archiv-Stempel darüber 11

Twitter Accounts von kommunalen Wahlbeamten. Bewertung und Überlieferungsstrategien

Von Peter Worm, Stadtarchiv Münster Die am 17. Mai 1994 neu gefasste Gemeindeordnung sorgte für eine einschneidende Veränderung in den nordrhein-westfälischen Gemeinde-, Stadt- und Kreisverwaltungen. Durch die Gesetzesänderung wurde die seit 1946 von der Besatzungsmacht festgelegte Norddeutsche Ratsverfassung mit einer Doppelspitze aus (Ober-)Bürgermeister und (Ober-)Stadtdirektor in die Süddeutsche Ratsverfassung geändert. Dadurch fiel das Amt des Stadt- oder Gemeindedirektors weg und die Verwaltung wird seitdem von...

0

Umfrage (Slowenien): Nutzung von digitalen Unterlagen in Archiven

Die folgende Umfrage (mit Link) gebe ich gerne hier weiter: Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, wir bitten Sie uns bei der Umfrage „Nutzung der digitale Unterlagen (E-Materials) in den Archiven durch Fachpersonal“,  zu unterstützen. Ziel ist es, die Meinungen der Kollegen aus den europäischen und den Archiven der ganzen Welt zusammen zu tragen. Mit Hilfe der Umfrage soll definiert werden, welche Kenntnisse und Fähigkeiten seitens der...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search