Verschlagwortet: Erster Weltkrieg

0

#RheinischeWeihnacht1915 – Themenwoche zu Weihnachten 1915

Hinweis über  Monika Marner: Gemeinschaftsblog „1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch“ mit Themenwoche zu Weihnachten 1915 Die am Blogprojekt zum Ersten Weltkrieg http://archivewk1.hypotheses.org/ beteiligten rheinischen Archive sind aufgerufen in der Woche vom 21. bis 27. Dezember ihre Bestände intensiv auf private oder öffentliche schriftliche Überlieferung zum Leben am 2. Kriegsweihnachten 1915 zu durchforsten. Dem Prinzip des Blogs folgend werden die Archivalien oder Zeitungsberichte dem Tagesdatum entsprechend genau...

Verein für Computergenealogie: Erfassung der Verlustlisten des Ersten Weltkrieges abgeschlossen (Crowdsourcing) 0

Verein für Computergenealogie: Erfassung der Verlustlisten des Ersten Weltkrieges abgeschlossen (Crowdsourcing)

Bei diesem Erfassungsprojekt, das Anfang 2012 an den Start ging, haben mehr als 750 Freiwillige die über 31.000 Seiten indexiert, d.h. zu jedem Eintrag den Namen und den Geburtsort in einer Datenbank erfasst und die Verlustlisten so durchsuchbar gemacht. Dabei wurden in rund 32 Monaten insgesamt über 8,5 Millionen Datensätze erfasst. Die Anzahl der von einem Freiwilligen erfassten Datensätze reicht von einem “Probe-Eintrag” bis hin...

Weblog: Kriegstagebuch des katholischen Feldgeistlichen Fridolin Mayer 0

Weblog: Kriegstagebuch des katholischen Feldgeistlichen Fridolin Mayer

Aus dem Tagebuch, das der katholische Feldgeistliche Fridolin Mayer während des Ersten Weltkriegs geführt hat, wurde heute der erste Eintrag veröffentlicht. Bis 2018 soll das Tagebuch nach und nach im Projektblog “Kriegstagebuch” veröffentlicht werden: Selbsterlebtes aus dem Weltkrieg. Das Kriegstagebuch des katholischen Feldgeistlichen Fridolin Mayer aus dem Großen Krieg: http://tagebuch.hypotheses.org/ Überliefert ist das Tagebuch im Erzbischöflichen Archiv Freiburg – einerseits in einer handschriftlichen Version, andererseits...

Kriegsgräberlisten Baden-Württemberg werden von ehrenamtlichen Genealogen indexiert 0

Kriegsgräberlisten Baden-Württemberg werden von ehrenamtlichen Genealogen indexiert

Das Landesarchiv Baden-Württemberg und der Verein für Computergenealogie haben ein gemeinsames Crowdsourcing Projekt gestartet. Die Kriegsgräberlisten, die in Baden-Württemberg in den 1950er und 1960er Jahren für die Regierungspräsidien erstellt wurden, enthalten Informationen zu ca. 78.000 Toten der beiden Weltkriege. Die Gemeinden trugen in die Listen die Namen, Geburts- und Sterbedaten ein, teilweise auch die militärischen Dienstgrade bzw. den zivilen Beruf, die Staatsangehörigkeit und die Todesursache...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search