Schlagwort-Archive: International Council on Archives

Weltkarte der Archive des International Council on Archives (ICA)

Archive sind offen – trotz Corona! Das ist die Botschaft, die mit der neuen Weltkarte des International Council on Archives (ICA) der weltweiten Öffentlichkeit vermittelt werden soll.

Archive auf der ganzen Welt können sich hier mit ihren Kontaktdaten, ihren Öffnungszeiten und  ihrem Logo registrieren und werden im Anschluss auf der Weltkarte angezeigt. Ein besonderer Fokus wird auf die digitalen Dienstleistungen wie Onlinekataloge bzw. Datenbanken, digitale Sammlungen und Crowdsourcing-Projekte gelegt, auf die extra hingewiesen werden kann.

Aktuell [Stand: 11.07.2020] sind 771 Archive in der Weltkarte aufgeführt, darunter 26 aus Deutschland. Dazu gehören sowohl größere Archive wie das Bundesarchiv und der BStU, aber auch kleinere Archive wie Kommunalarchive, kirchliche Archive, Hochschularchive, Unternehmensarchive und freie Archive. Die Registrierung geht schnell und ist kostenlos. Die Seite ist auf englisch, französisch und spanisch verfügbar.

#IAD16: Archive und Menschenrechte

Vortrag im Universitätsarchiv Bayreuth anlässlich des International Archives Day am 9. Juni 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

„Wer wird sicherstellen, dass diese Werte als Tatsachen verwirklicht werden?“, war eine Frage der Sprecherin im Film. Wie kommt das mit Archiven zusammen? Sollen sie sich angesprochen fühlen, oder sind sie nicht vielmehr Passivgrößen mit kaum wahrnehmbarer Verortung in verstaubten Nischen einer Kulturluxusgesellschaft?

Die Menschenrechte seien ein Erzeugnis der westlichen Kultur, sagte unser verstorbener Altbundeskanzler Helmut Schmidt in einem Fernsehinterview am 8. Februar 2014.[1] So erschreckend dieser Satz zunächst klingt, kommen wir doch nicht darum herum, ihm eine gewisse historische Verifizierbarkeit zuzusprechen. Ich denke, die Folgen, die sich aus diesem Hinweis für unsere heutige Gesellschaft in Deutschland ergeben, dürfen bereits genug Sprengkraft im Rahmen des Mottos des heutigen Internationalen Tags der Archive in sich tragen, um heute näher darauf einzugehen. „Archives, Harmony and Friendship“ lautet das offizielle Motto dieses Tages. Es klingt unglaublich, dass in unseren Tagen von Harmonie die Rede sein sollte. Deshalb geht es bei uns heute um Menschenrechte und damit um die terminologische Konkretisierung der Utopie von Harmonie und Freundschaft als Leitbegriffe menschlichen Zusammenlebens. . #IAD16: Archive und Menschenrechte weiterlesen