Verschlagwortet: Webarchivierung

3

Ein neuer Ansatz für die Langzeitarchivierung von Twitter-Accounts

von Michael Jerusalem (Stadtarchiv Münster), Marc Malwitz (LWL.IT Service Abteilung) und Peter Worm (Stadtarchiv Münster) Einleitung Vor rund einem Jahr hat das Stadtarchiv Münster damit begonnen, sich im Vorfeld der Kommunalwahl mit der Archivierung von Twitter Accounts (insbesondere des Oberbürgermeisters) zu beschäftigen[1]. Der damalige Beitrag war bewusst als Werkstattbericht gedacht, der zunächst die grundsätzliche Frage der Archivwürdigkeit und dann signifikante Eigenschaften sowie Erhaltungsziele diskutierte. Der...

3

ArchivCamp: Die Sessionvorschläge

Update: Einfügung weiter führender Links (Videos, Beiträge etc.) – Juli/August 2017! Die Idee eines ArchivCamps, also eines Bar Camps zu Themen rund um Archive, hat bisher regen Anklang gefunden. Folgende Themenvorschläge aus dem deutschsprachigen Raum haben uns schon erreicht: Vorstellung eines Online-Spiels zur Stadtgeschichte (Harald Stockert, Mannheim) Mit Handreichungen zum Erfolg (Rebekka Friedrich,  Darmstadt) Ideen für gute Webarchivierung (Jens Crueger, Bremen) Archiv und schulischer Geschichtsunterricht (Christian...

1

Das MoMA stellt seine vergangenen Ausstellungen online

Das Museum of Modern Art in New York (MoMA) hat das Archiv seiner mehr als 3.500 vergangenen Ausstellungen online gestellt. Kostenlos und öffentlich zugänglich, enthält die Dokumentation Fotografien, Pressemeldungen, Werkverzeichnisse, Kataloge und Listen der ausgestellten Künstler. Drei Besonderheiten, von denen andere Archive lernen können: This resource was conceived as a living archive rather than a one-off publication. Es handelt sich bei der Präsentation um ein...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search